Stationäre Pflege
  • Moderne Pflege- und Therapieformen sind bei den Bewohnern beliebt. Vor allem der Therapiehund Caruso.
    Moderne Pflege- und Therapieformen sind bei den Bewohnern beliebt. Vor allem der Therapiehund Caruso.
  • Die moderne Seniorenresidenz Am Görnsee in Kloster Lehnin bietet Ruhe und Entspannung in freier Natur
    Die moderne Seniorenresidenz Am Görnsee in Kloster Lehnin bietet Ruhe und Entspannung in freier Natur
  • Die zahlreichen Unterhaltungsangebote in der Seniorenresidenz am Görnsee sorgen für viel Spaß
    Die zahlreichen Unterhaltungsangebote in der Seniorenresidenz am Görnsee sorgen für viel Spaß
  • Die Senioren erfreuen sich an vielen unterschiedlichen Spielen und Gruppenaktivitäten
    Die Senioren erfreuen sich an vielen unterschiedlichen Spielen und Gruppenaktivitäten
  • Der Maibaum für eines der zahlreichen Fest in der Seniorenresidenz wird aufgestellt
    Der Maibaum für eines der zahlreichen Fest in der Seniorenresidenz wird aufgestellt
  • Unsere Senioren nutzen die schöne Umgebung für ausgiebige Spaziergänge und Aktivitäten
    Unsere Senioren nutzen die schöne Umgebung für ausgiebige Spaziergänge und Aktivitäten
  • Der Steinbackofen im Garten der Seniorenresidenz sorgt für das leibliche Wohl
    Der Steinbackofen im Garten der Seniorenresidenz sorgt für das leibliche Wohl
  • Unsere gemütliche Cafeteria wird nicht nur zum genüsslichen Essen besucht, sondern dient auch als Treffpunkt
    Unsere gemütliche Cafeteria wird nicht nur zum genüsslichen Essen besucht, sondern dient auch als Treffpunkt

Preise in der stationären Pflege

Die Pflegekasse übernimmt folgende Kosten

Pflegegrad 2: 770,00 €
Pflegegrad 3: 1.262,00 €
Pflegegrad 4: 1.775,00 €
Pflegegrad 5: 2.005,00 €

Monatlicher Eigenanteil*

Pflegegrad 2-5: ab 1.556,45 €

* Der monatliche Eigenanteil enthält den einrichtungseinheitlichen Eigenanteil der Pflegekosten sowie Unterkunft, Verpflegung, Investitionskosten und ggf. Azubiumlage. Zuschläge nach Zimmerkategorie und Zimmergröße sind möglich. Rundungsdifferenzen und Preisänderungen vorbehalten. Berechnungsgrundlage: 30,42 Tage.

Eine Kostenübernahme durch den Sozialhilfeträger ist möglich. Wir beraten Sie gern.

Stand: 01.01.2017