Stationäre Pflege
  • Die Bewohner des Seniorenstifts verbingen gemeinsame Zeit am Nachmittag
    Die Bewohner des Seniorenstifts verbingen gemeinsame Zeit am Nachmittag
  • Die Senioreneinrichtung in Neuenhagen bietet eine familiäre Wohnatmosphäre in beschaulicher Nachbarschaft
    Die Senioreneinrichtung in Neuenhagen bietet eine familiäre Wohnatmosphäre in beschaulicher Nachbarschaft
  • Bewohner des Seniorenstifts Neuenhagen-Hauptsraße
    Bewohner des Seniorenstifts Neuenhagen-Hauptsraße
  • Der Seniorenstift in Neuenhagen hat viele moderne und komfortable  Pflegezimmer
    Der Seniorenstift in Neuenhagen hat viele moderne und komfortable  Pflegezimmer
  • Freude an saisonalen Festen im Seniorenstift Neuenhagen-Hauptsraße
    Freude an saisonalen Festen im Seniorenstift Neuenhagen-Hauptsraße
  • Angehörige besuchen Bewohnerin im Seniorenstift Neuenhagen
    Angehörige besuchen Bewohnerin im Seniorenstift Neuenhagen
  • Alte Dame unterhält sich im Seniorenstift Neuenhagen
    Alte Dame unterhält sich im Seniorenstift Neuenhagen
  • Seniorinnen des Seniorenstifts Neuenhagen-Hauptsraße sitzen gemeinsam auf einer Bank im Garten
    Seniorinnen des Seniorenstifts Neuenhagen-Hauptsraße sitzen gemeinsam auf einer Bank im Garten
  • auf einem Gemeinsamen Ausflug des Seniorenstifts Neuenhagen-Hauptsraße findet ein Picknick statt
    auf einem Gemeinsamen Ausflug des Seniorenstifts Neuenhagen-Hauptsraße findet ein Picknick statt
  • UFA Film als Inneneinrichtung für Senioren
    UFA Film als Inneneinrichtung für Senioren

Preise in der stationären Pflege

Die Pflegekasse übernimmt folgende Kosten

Pflegegrad 2: 770,00 €
Pflegegrad 3: 1.262,00 €
Pflegegrad 4: 1.775,00 €
Pflegegrad 5: 2.005,00 €

Monatlicher Eigenanteil*

Pflegegrad 2-5: ab 1.518,99 €

* Der monatliche Eigenanteil enthält den einrichtungseinheitlichen Eigenanteil der Pflegekosten sowie Unterkunft, Verpflegung, Investitionskosten und ggf. Azubiumlage. Zuschläge nach Zimmerkategorie und Zimmergröße sind möglich. Rundungsdifferenzen und Preisänderungen vorbehalten. Berechnungsgrundlage: 30,42 Tage.

Eine Kostenübernahme durch den Sozialhilfeträger ist möglich. Wir beraten Sie gern.

Stand: 01.10.2017