Stationäre Pflege
  • Unsere Pflege im Seniorenzentrum zaubert ein Lächeln auf jedes Gesicht
    Unsere Pflege im Seniorenzentrum zaubert ein Lächeln auf jedes Gesicht
  • Das moderne Seniorenzentrum bietet moderne und gemütliche Pflegezimmer
    Das moderne Seniorenzentrum bietet moderne und gemütliche Pflegezimmer
  • Unsere Senioren kommen gerne zu den zahlreichen Gruppenaktivitäten zusammen
    Unsere Senioren kommen gerne zu den zahlreichen Gruppenaktivitäten zusammen
  • Unsere Senioren treffen sich auch auf unserem Gelände gerne zu gemeinsamen Aktivitäten
    Unsere Senioren treffen sich auch auf unserem Gelände gerne zu gemeinsamen Aktivitäten
  • Gemeinsame Aktivitäten sorgen für gute Laune und viel Abwechslung
    Gemeinsame Aktivitäten sorgen für gute Laune und viel Abwechslung
  • Unsere eigene Kapelle in Seniorenzentrum lädt gerne zu Gottesdiensten ein.
    Unsere eigene Kapelle in Seniorenzentrum lädt gerne zu Gottesdiensten ein.
  • Die verschiedenen Veranstaltungen halten unsere Senioren in Schwung
    Die verschiedenen Veranstaltungen halten unsere Senioren in Schwung
  • Lesung eines Heimatdichters im Seniorenzentrum Am Herzogschloss in Sulzbach-Rosenberg
    Lesung eines Heimatdichters im Seniorenzentrum Am Herzogschloss in Sulzbach-Rosenberg
  • Die Senioren des Seniorenzentrums Am Herzogschloss in Sulzbach-Rosenberg stellen gemeinsam Schmuck her
    Die Senioren des Seniorenzentrums Am Herzogschloss in Sulzbach-Rosenberg stellen gemeinsam Schmuck her

Preise in der stationären Pflege

Die Pflegekasse übernimmt folgende Kosten

Pflegegrad 2: 770,00 €
Pflegegrad 3: 1.262,00 €
Pflegegrad 4: 1.775,00 €
Pflegegrad 5: 2.005,00 €

Monatlicher Eigenanteil*

Pflegegrad 2-5: ab 1.362,20 €

* Der monatliche Eigenanteil enthält den einrichtungseinheitlichen Eigenanteil der Pflegekosten sowie Unterkunft, Verpflegung, Investitionskosten und ggf. Azubiumlage. Zuschläge nach Zimmerkategorie und Zimmergröße sind möglich. Rundungsdifferenzen und Preisänderungen vorbehalten. Berechnungsgrundlage: 30,42 Tage.

Eine Kostenübernahme durch den Sozialhilfeträger ist möglich. Wir beraten Sie gern.

Stand: 01.01.2017