Ginkgo-Blatt, das Zeichen der ProCurand Unternehmensgruppe
Aquafitness in der ProCurand Seniorenresidenz Ferch
Foto: ProCurand

Aquafitness in Schwielowsee von den Krankenkassen zertifiziert

Die Freude war groß, als Anfang März der Brief der Zentralen Prüfstelle für Prävention in der ProCurand Seniorenresidenz Ferch eintraf. Die Prüfstelle zertifiziert den Kurs Aquagymnastik-Aquafitness mit der Kurstleiterin Silvia Rosin als von der Kooperationsgemeinschaft gesetzlicher Krankenkassen anerkannten Kurs. Damit können die Teilnehmer die Kurskosten bei ihren Krankenkassen teilweise erstatten lassen. Das bestätigt die hohe Qualität des Bewegungsangebots und macht es für interne und externe Teilnehmer noch attraktiver. Das Zertifikat ist vorerst bis 2021 gültig und kann danach verlängert werden.

Das Zertifikat ist aber keineswegs nur ein Blatt Papier. "Es war nicht einfach, die Zertifizierung zu bekommen", erinnert sich Silvia Rosin. Es müssen nicht nur Qualifikationsunterlagen, sondern auch genaue und bis ins Kleinste beschriebene Kursdetails, Stundenverlaufspläne und Teilnehmerunterlagen eingereicht werden. Im Einzelnen wurden so zehn Kurseinheiten von einer Stunde minutiös aufgeschlüsselt: Begrüßung, Informationsphase, Aufwärmen, Schwerpunkt, Abschluss, Ausklang und Verabschiedung. Zusätzlich zum Trainingshandbuch musste auch die Beschreibung der Zielgruppe, Ziele und Inhalte der Maßnahme und die Methoden zur Umsetzung schriftlich dargelegt werden. Auch die Arbeitsbögen und Übungen, die die Teilnehmer als Hausaufgabe bekommen, wurden eingereicht und geprüft. "Aber am Ende war es die Mühe absolut wert", freut sich Silvia Rosin.

Seit über 20 Jahren leitet Silvia Rosin Sport- und Bewegungskurse in der Seniorenresidenz Ferch. Sie ist fest als Physiotherapeutin angestellt. Auch zahlreiche externe Patienten und Kursteilnehmer kommen regelmäßig, auch bei Wind und Wetter, in die Residenz. Das Training ist auch mal hart, bringt aber immer viel Spaß. Mit ihrer freundlichen, quirligen und offenen Art finden auch unsere Bewohner schnell Zugang zu ihr. Sie lieben die Gymnastikeinheiten bei der Physiotherapeutin sehr. Individuelle, ärztliche Rezepte und Therapien kommen dabei nicht zu kurz. "Frau Rosin hat immer ein Lächeln im Gesicht. Da fällt es leicht, während oder nach der Stunde mit ihr ins Gespräch zu kommen. Sie gibt auch gern Tipps und Tricks weiter, wie man die Gesundheit stärkt oder das ein oder andere Wehwehchen loswird", äußert sich begeistert eine Teilnehmerin.

Die Seniorenresidenz Ferch in Schwielowsee verfügt über ein Bewegungsbad, in dem mehrfach in der Woche Sport- und Gymnastikangebote für die Bewohner der Residenz und externe Gruppen stattfinden.