Ginkgo-Blatt, das Zeichen der ProCurand Unternehmensgruppe
ProCurand informiert Schüler in Berlin über die Karriere in der Altenpflege
Foto: ProCurand

Berliner Zehntklässler informieren sich über Altenpflege

Am 5. April stellte Personalrecruiter Jörg Hampel die Arbeits- und Karrieremöglichkeiten gegenüber Schülern der 10. Klasse der Berliner Gabriele-von-Bülow-Oberschule vor. Statt in einem großen Saal fand die Berufsberatung in Klassenräumen mit kleinen Gruppen von sechs bis acht Schülern statt. Dort waren die Zehntklässler etwa 20 Minuten im Gespräch mit Vertretern von Unternehmen. So stellten die Schüler auch Fragen, die sie in einer größeren Runde nicht stellen würden, so die Einschätzung der Lehrer und Organisatoren. Die Gesprächssituation erlaubte es, ganz konkret den Tagesablauf sowie Vor- und Nachteile der Altenpflege zu beschreiben.

Die anwesenden Unternehmen und die Organisatoren des Praxistags vom Bildungsdienstleister Schule Plus bewerteten die Veranstaltung als äußerst positiv. „Die Schüler waren interessiert und ich konnte ihnen einen realistischen Einblick in die Welt von ProCurand geben“, berichtet Hampel, „ich bin zuversichtlich, dass ein paar von ihnen eine Ausbildung in einem sozialen Beruf anstreben – hoffentlich bei ProCurand!“ Insgesamt stellten sich 16 Firmen und Hochschulen in der Oberschule in Berlin-Reinickendorf vor.

Informationen zu den Karrieremöglichkeiten bei ProCurand