Ginkgo-Blatt, das Zeichen der ProCurand Unternehmensgruppe
Ginkgo-Blatt, das Zeichen der ProCurand Unternehmensgruppe
ProCurand erfolgreich mit Car Sharing in Ferch
Foto: ProCurand

Car Sharing seit 6 Monaten erfolgreich in Seniorenresidenz Ferch

Seit Anfang 2016 läuft in der ProCurand Seniorenresidenz Ferch erfolgreich ein Car Sharing Modell für die Mitarbeiter. Nach einem halben Jahr ist die Bilanz des Pilotmodells äußerst positiv.

Vier Seat Mii stehen je zwei Mitarbeitern wochenweise zur Verfügung. Sie vereinfachen den Weg zur Arbeit erheblich. Die Autos dürfen ausdrücklich für Erledigungen wie Einkaufen oder Kinder Abholen auf dem Weg zur oder von der Arbeit genutzt werden. Die teilnehmenden Mitarbeiter arrangieren sich ausgezeichnet, damit jeder bestmöglich von den Autos profitieren kann. Wohnbereichsleiterin Sabine Runschke, die seit einiger Zeit das Car Sharing nutzt, betont zudem die enorme Kostenersparnis, da sämtliche Nebenkosten wegfallen.

Praktisch und preiswert: „Dank des Car Sharings benötigt man nicht zwingend ein eigenes Auto, um zur Einrichtung zu gelangen, was unsere Mitarbeiter sehr gut finden“, freut sich Einrichtungsleiterin Katja Barthel. „Die vier kleinen Flitzer werden von unseren Kollegen und deren Familie sehr gut angenommen. Der sozusagen kostenlose Dienstwagen ist für ProCurand als Arbeitgeber ein tolles Aushängeschild!“

Aufgrund der positiven Effekte prüft das Unternehmen, an welchen der 24 Standorte ebenfalls Car Sharing angeboten werden soll.