Ginkgo-Blatt, das Zeichen der ProCurand Unternehmensgruppe
  • Fasching bei ProCurand, Seniorenresidenz Am Straussee
    In Strausberg kam man aus dem Feierrausch gar nicht heraus. Zwei Tage in Folge, am 26. und 27. Februar stand das Haus Kopf. Die Funkemariechen vom Eggersdorfer Carneval Club warfen ihre Beine so hoch, dass ihnen der Blick kaum folgen konnte. Foto: ProCurand
  • Fasching bei ProCurand in Berlin-Friedrichshagen
    In der Bölschestraße (Berlin-Friedrichshagen) flogen bei der großen Faschingssause am 20. Februar die Fetzen. Der ganze Strauß von Büttenrede, Livemusik, Polonaise und vielem mehr ließ Bewohner, Mieter und Mitarbeiter begeistert feiern. Viele lobten den Einsatz der Mitarbeiter, Ehrenamtlichen und Künstler in den höchsten Tönen. Foto: ProCurand
  • Fasching bei ProCurand in der Bölschestraße, Berlin
    Die Polonaise durfte in der Bölschestraße wie in jedem Jahr nicht fehlen. Foto: ProCurand
  • Fasching bei ProCurand, Berlin-Friedrichshagen
    Aber auch im kleineren Rahmen kann man ordentlich feiern: Der Wohnbereich Kurpark in der Bölschstraße hatte am 12. Februar seine eigene Faschingsfeier, bei der es nicht weniger bunt zuging. Foto: ProCurand
  • Fasching bei ProCurand in Senftenberg
    Auch in Senftenberg feierte man ausgelassen mit Bowle, Knabbereien und den obligatorischen Pfannkuchen. Einrichtungsleiterin Yvonne Skowronek eröffnete am 27. Februar die Feierlichkeiten. Viele skurrile Kostüme von Bewohnern, Mietern und Mitarbeitern konnten bestaunt werden. Foto: ProCurand
  • Fasching bei ProCurand, Senftenberg
    Besonderes Augenmerk legte das Partyvolk dieses Jahr auf die Kopfbedeckung. Im Bastelkreis entwickelten die kreativen Köpfe allerlei Kopfschmuck, der zur Faschingsfeier effektvoll eingesetzt wurde. Foto: ProCurand
  • Fasching bei ProCurand in Senftenberg
    Am 12. Februar war es am Standort Sanft am See soweit. Auch hier wurde schon Tage vorher fleißig gebastelt und dekoriert: Luftschlangen, Ballons und vieles mehr machten den großen Gemeinschaftsraum zum Faschings-Festzelt! Foto: ProCurand
  • Fasching im ganzen ProCurand Land

    Man muss die Feste feiern, wie sie fallen. Das gilt umso mehr für den Fasching, der dieses Jahr eine ausgesprochen lange Session hatte. Darum waren die Feiern an den ProCurand Standorten auch nicht alle am offiziellen Höhepunkt rund um den 2. März. Schon vorher flogen Federstolas, malten die Schminkstifte und brutzelten die Pfannkuchen, wie die Fotostrecke belegt.