Ginkgo-Blatt, das Zeichen der ProCurand Unternehmensgruppe
ProCurand beim Berufs-Parcours Jobnavi in Schwielowsee
Pflegedienstleiterin Gabriele Ullmann (Mitte) simuliert mit dem "Altersanzug" wie im Alter die Beweglichkeit und Sinne beeinträchtigt sein können. Foto: ProCurand

Frische Impulse für Arbeitgeber in Potsdam-Mittelmark

Um Arbeitskräfte zu gewinnen und zu halten, ist der ProCurand Standort in Schwielowsee Ortsteil Ferch gemeinsam mit dem dem Team Recruiting und der Abteilung Unternehmenskommunikation in der regionalen Vernetzung äußerst aktiv. Ziel ist es, gemeinsam mit öffentlichen Stellen wie Schulen, der Kreisverwaltung, Arbeitsagentur oder IHK neue Wege zu beschreiten, um Auszubildende zu gewinnen und Arbeitnehmern einen attraktiven Arbeitsplatz zu bieten.

Arbeitskreis in Potsdam-Mittelmark trifft sich bei ProCurand

So war auch der einhellige Tenor des Arbeitskreistreffens Schule und Wirtschaft der Planregion 2 am 26. September. Gerade in oftmals als unattraktiv empfundenen Berufsgruppen wie Kranken- und Altenpflege, aber auch Handwerk oder Polizei sei es entscheidend, dass potentielle Azubis und Fachkräfte in der Nähe ihres Wohnorts gute Arbeitsbedinungen vorfinden. "Sonst sind sie vor oder spätestens nach der Ausbildung schnell weg, entweder in Potsdam oder Berlin", mahnt die Fercher Einrichtungsleiterin Katja Barthel.

Die ProCurand Seniorenresidenz war diesmal Gastgeber des Arbeitskreistreffens. Katja Barthel und Gabriele Ullmann, Pflegedienstleiterin der Intensivpflege-WG Ferch, stellten die Ausbildungsmöglichkeiten in der Pflege und die Arbeitgeberleistungen von ProCurand 25 Unternehmens- und Institutionsvertretern der Region vor. "Dadurch dass wir alle vor ähnlichen Herausforderungen stehen, ziehen wir an einem Strang", erklärt Katja Barthel, die den Austausch innerhalb des Arbeitskreises schätzt.

Interaktives Orientierungsevent

Ein wichtiger Baustein für die Berufsfindung von Schülerinnen und Schülern in Schwielowsee und Umgebung ist der "Orientierungsparcours Jobnavi", der vom Landkreis Potsdam-Mittelmark ausgerichtet wird. Am 15. Oktober präsentierte sich auch ProCurand mit den Fercher Pflegedienstleiterinnen Gabriele Ullmann und Damaris Gericke sowie Recruiter Jörg Hampel den Schülern der 8. und 9. Klasse. Die gesamte Veranstaltung setzte auf Interaktion und Lebensnähe. So wählten auch die Vertreter von ProCurand praktische Übungen, um den Schülern einen einfachen Zugang zum menschlichen Körper, Krankheit und Alter zu geben. So kamen die stabile Seitenlage, der Altersanzug oder ein Organe-Quiz zum Einsatz. Die Schüler zeigten großen Einsatz und waren dankbar für die praktischen Beispiele, die in der Schule sonst nicht unbedingt geboten werden.

Unter dem Leitsatz "Arbeitskräfte gewinnen, sichern, halten" treffen sich Ende November wieder Arbeitgeber der Region in Bad Belzig zu einem Workshop. Mit der Unterstützung eines Profis aus der Personalentwicklung tauschen sich die Arbeitgeber aus und entwickeln Maßnehmen zur Arbeitskräfte-Sicherung. ProCurand wird hier ebenfalls dabei sein.