Ginkgo-Blatt, das Zeichen der ProCurand Unternehmensgruppe
Ehrenamtlicher bei ProCurand in Halle/Saale mit dem Doppelkopf-Team
Foto: ProCurand

Tag des Ehrenamts: Neue Doppelkopfrunde in Halle

Heute ist Welttag des Ehrenamts. Danke an all die vielen Ehrenamtlichen, die unsere Senioren Freude, Unterhaltung und manchmal auch Trost bringen. Sie sind unabdingbar! Ulf Hejpeter (Foto) ist einer von ihnen.

Doppelkopf in Halle

Einen wahren Glücksgriff hat unsere Einrichtung in Halle getan: Der 62-jährige Ulf Hejpeter kommt seit neuestem regelmäßig in die Residenz und leitet eine Doppelkopfrunde. Schnell fand sich ein "Doppelkopf-Team" zusammen. Die Bewohnerinnen Maritta Hofmann, Gisela Schneider und Sonja Haring (Foto v.l.n.r.) wollten das Kartenspiel zu erlernen und treffen sich nun mit Ulf Hejpeter im Wechsel am Dienstagvormittag und Freitagnachmittag im Restaurant der Residenz. Meist kommen noch weitere Senioren hinzu, um Rommé, Mensch-ärgere-dich-nicht, Würfel oder andere Spiele zu spielen.

Ulf Hejpeter ist es wichtig, seine Freizeit zu nutzen und vor allem, sie sinnvoll zu nutzen. Der Diplom-Ökonom arbeitete bis zu seiner Pensionierung bei einer Investment-Gesellschaft und war dort sehr eingespannt. Zeit für seine Familie und seine Hobbys blieb da kaum. Jetzt kann er wieder mehr Zeit mit seiner Frau, seinen beiden Töchtern und drei Enkeln verbringen. Der aktive Herr wollte sich aber auch gesellschaftlich engagieren. So verbindet er seine Leidenschaft, das Kartenspielen, mit dem Nützlichen und steckt in seiner ehrenamtlichen Tätigkeit viele Senioren mit dem Spaß am Kartenspielen an.

Seniorenresidenz und Weltladen

Über die Frage, wo er sich engagieren möchte, hatte sich Hejpeter im Vorfeld viele Gedanken gemacht und sich mehrere Einrichtungen angeschaut. "Dass unsere Seniorenresidenz den Zuschlag bekommen hat, freut uns sehr", schwärmt Sylvia Hentzschel von der sozialen Betreuung. Ulf Hejpeter ist zusätzlich noch im Weltladen in Halle tätig, wo er fair produzierte und gehandelte Waren verkauft.