Ginkgo-Blatt, das Zeichen der ProCurand Unternehmensgruppe© ProCurand
Solidarität mit den ukrainischen Kollegen bei der ProCurand in Sulzbach-Rosenberg© ProCurand
Solidarität mit den ukrainischen Kollegen bei der ProCurand in Sulzbach-Rosenberg
Im ProCurand Senioorenzentrum Am Herzogschloss in Sulzbach-Rosenberg werden Hilfsgüter für die Ukraine gesammelt© ProCurand
Im ProCurand Senioorenzentrum Am Herzogschloss in Sulzbach-Rosenberg werden Hilfsgüter für die Ukraine gesammelt
Hilfsgüter für die Ukraine werden bei der ProCurand Sulzbach-Rosenberg gesammelt© ProCurand
Hilfsgüter für die Ukraine werden bei der ProCurand Sulzbach-Rosenberg gesammelt

Solidarität mit unseren ukrainischen Kolleg*innen

In unserem Seniorenzentrum Am Herzogschloss in Sulzbach-Rosenberg arbeiten derzeit 88 Kolleg*innen, 9 von ihnen Ukrainer*innen (in der Altenpflege, Seniorenbetreuung, Küche beschäftigt). Alle sind fassungslos und tief betroffen von dem Krieg  gegen die Ukraine. Gemeinsam werden nun Hilfsgüter (Körperpflege- und Hygieneprodukte, Konserven, Kindernahrung, Verbandsmaterial, Desinfektionsmittel, Kinderbekleidung, Decken, Schlafsäcke, Kinderspielzeug, Kuscheltiere etc.) gesammelt. In wenigen Tagen ist eine Menge zusammengekommen, der „Hilfeberg“ in der Cafeteria der ProCurand Senioreneinrichtung wächst. Auch ein Transfer von der ukrainischen Grenze bzw. vom Zielbahnhof Olkusz in Polen nach Deutschland wird organisiert. „Wir werden Kriegsflüchtlinge, insbesondere Angehörige der ukrainischen Mitarbeiter, unbürokratisch in der Einrichtung aufnehmen und ihnen vorübergehend Schutz und Unterkunft gewähren. Alle Vorbereitungen hierfür sind getroffen“, berichtet Einrichtungsleiter Martin J. Preuß. „Die Hilfsbereitschaft bei uns, aber auch an anderen Standorten ist überwältigend. Wir stehen mit unseren ukrainischen Kolleg*innen fest zusammen, alle machen mit. Ich bin stolz auf unsere ProCurand!“