Mitarbeiterin berät Senior zu Pflegegrad
Sozialarbeiterin berät älteren Mann zur Pflegeversicherung

Quartiersentwicklung

Sie oder ein Angehöriger wird pflegebedürftig – was tun? Oft sind die Herausforderungen des Alltags dann groß und man verliert den Blick für Formulare, Anträge, Anrufe. Dabei erhalten Pflegebedürftige in Deutschland vielfältige Unterstützung durch den Staat – man muss sie jedoch beantragen.

Hier setzt das Quartierszentrum von ProCurand an. Wir informieren Sie über die Möglichkeiten der Pflege und alles, was damit zu tun hat. Denn: Wer hat schon selbst den Überblick über Sozialleistungen oder von wem der barrierefreie Umbau der Wohnung oder ein Hausnotruf bezuschusst wird?

Alle Leistungen des Quartierszentrums sind kostenlos.

Hilfe bei Anträgen und Co.

Sie beschäftigen sich mit Fragen nach Versorgungsmöglichkeiten, Hilfsangeboten oder Leistungsansprüchen? Genau hierfür sind wir da. Der Schwerpunkt unserer Arbeit liegt in der Beratung. Wir helfen Ihnen dabei, Anträge bei der Pflegeversicherung zu stellen, unterstützen Sie bei Anfragen bei Ämtern und Behörden und beantworten Ihre Fragen in verständlicher Sprache. 

Wir beraten und vermitteln Dienstleistungen wie ambulante Pflege oder Hauswirtschaftsdienste. Lesen Sie hier mehr zu unseren Beratungs- und Vermittlungsleistungen.

Miteinander im Quartier

Außerdem sorgen wir für einen Austausch im Quartier. Mit regelmäßigen Veranstaltungen bringen wir Menschen aus dem Viertel zusammen. Bei historischen Spaziergängen durch unser Viertel, gemeinsamen Besuchen in Parks und Ausstellungen sowie große Sommer- und Weihnachtsfeiern lernen Sie Menschen kennen, die Ihre Interessen teilen.

Wir organisieren zudem Vorträge zu Pflege, Gesundheit und Soziales, die Sie über aktuelle Entwicklungen auf dem Laufenden hält und Ihnen wichtige Informationen mit auf den Weg geben.

ProCurand betreibt derzeit ein Quartierszentrum in Berlin-Lichtenberg.