Zentrum für interkulturelle Kommunikation

Ohne Arbeitskräfte aus dem europäischen und nichteuropäischen Ausland ist Pflege schon heute kaum denkbar. Internationale Pflegekräfte, die eine Berufsanerkennung in Deutschland beantragen, müssen bis zur endgültigen Erlaubnis verschiedene Voraussetzungen erfüllen. Ein wesentliches Kriterium ist der Nachweis eines gültigen Sprachzertifikates auf dem Sprachlevel B2. Pflegefachkräfte aus Nicht-EU-Staaten müssen sich außerdem einer Überprüfung ihrer pflegefachlichen Kenntnisse unterziehen. Dies kann durch die sogenannte staatliche Kenntnisprüfung, einer mündlichen und praktischen Prüfung, erfolgen.

An unserem Zentrum für interkulturelle Kommunikation halten wir ein Angebot für beide Erfordernisse bereit. Unser Sprachkurs „Berufsbezogenes Deutsch für die Pflege“ vermittelt allgemeinsprachliche und pflegefachbezogene Deutschkenntnisse auf dem Niveau B2 (GER) und schließt mit der Prüfung „Deutsch B1/B2 Pflege“ (telc) ab. Ein weiteres Angebot sind die Vorbereitungskurse zur Berufsanerkennung. Hier vermitteln wir die relevanten Inhalte der anstehenden mündlichen Prüfung und bereiten optimal auf die praktische Prüfung vor. Hierzu besuchen wir Sie an Ihrem späteren Prüfungsort direkt in der Praxis und führen Anleitungen durch.

Sprachkurse Deutsch und Vorbereitungskurse zur Berufsanerkennung:

Für wen? Internationale Pflegekräfte aus dem Ausland, die die Erteilung der Erlaubnis zum Führen der Berufsbezeichnung „Gesundheits- und Krankenpfleger*in“ erlangen wollen

Dauer? ca. 12 Wochen (Sprachkurs Deutsch), 5-10 Wochen (Vorbereitungskurs auf die staatliche Prüfung zur Berufsanerkennung)

Abschlüsse? Deutsch B2-Zertifikat (telc), Nachweis über bestandene Kenntnisstandprüfung („staatlich anerkannte*r Gesundheits- und Krankenpfleger*in“)

Ihr Kontakt für die Teilnahme an Deutschkursen

Kerstin Hazam, Bildungsreferentin Deutsch als Fremdsprache und Kurskoordinatorin

Kerstin Hazam

Bildungsreferentin Deutsch als Fremdsprache, Kurskoordinatorin

ProCurand Campus gGmbH
Spandauer Damm 62
14059 Berlin

Telefon 030 440152-444

Fax 030 440152-2444

E-Mail kerstin.hazam@procurand.de

Ihr Kontakt für Vorbereitungskurse zur Berufsanerkennung

Annika Rahn, Bildungsreferentin Pflegeberufe – Schwerpunkt Berufsanerkennung internationale Pflegeberufe

Annika Rahn

Bildungsreferentin Pflegeberufe – Schwerpunkt Berufsanerkennung internationale Pflegekräfte

ProCurand Campus gGmbH
Spandauer Damm 62
14059 Berlin

Telefon 030 440152-444

Fax 030 440152-2444

E-Mail annika.rahn@procurand.de